Erstes Repair- und Werkstatt Café in Köln-Mülheim

Erfolgreicher Start

Die Idee eines Repair- und WerkstattCafés gibt es seit dem 19. März 2017 auch in Köln-Mülheim. Auf Initiative des SeniorenNetzwerk Mülheim und unterstützt mit Fördermitteln der Stadt Köln ging das Repair- und WerkstattCafé erfolgreich an den Start.

 

Eva Eckard vom SeniorenNetzwerk Mülheim hatte schon lange die Idee ein Repaircafé in Köln-Mülheim zu verwirklichen. Anfang 2016 kam sie bereits mit dem Anliegen auf Brunni Beth, Koordinatorin des SeniorenNetzwerk Mülheim, zu. Fortan wurden Mitstreiter und auch Spenden für Werkzeug und Ausstattung gesucht und gefunden.  Bis Ende des Jahres wurde ein Team gegründet. Eva Eckard, Lucas Kolb und Klaus Sonnenberg helfen beim Reparieren, Brigitte Ellmers empfängt die Mülheimerinnen und Mülheimern, Nachbarn und auch Menschen aus anderen Stadtteilen mit ihren „Patienten“, den mitgebrachten zu reparierenden Gegenständen.

 

Das Team freute sich sehr über die unerwartet hohe Besucherzahl bei der Gründungsveranstaltung am 19. März 2017. Repariert wurden u.a. mehrere Toaster, ein Spielzeugroboter, eine Deckenlampe. Bei einigen Geräten wurden Ersatzteile bestellt, u. a. undichte Kaffeemaschine, bei anderen musste leider ein Totalschaden festgestellt werden.

 

 

Schön war es zu erleben, wie Alt und Jung die Köpfe zusammensteckten, schraubten und reparierten und auch zwischendurch einfach nett bei Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken ins Gespräch kamen.

 

Klaus Sonnenberg, der Elektrofachmann, war an diesem Tag so gefragt, dass er erst im Anschluss des Repair- und WerkstattCafés „seinen“ Kuchen essen konnte.

 

Das nächste Repair- und WerkstattCafé ist am

 

21. Mai 2017 von 11 bis 15 Uhr.

 

Und wieder wird in gemütlicher Atmosphäre, bei Kaffee und Kuchen, gemeinsam repariert und Wissen geteilt.

 

Wer noch mithelfen möchte, z. B. Hilfe beim Empfang und Willkommen, Kaffeekochen, Kuchenbacken, beim Reparieren, Dokumentation unserer Reparaturen, ist herzlich willkommen.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch, bringen Sie sich und Ihre „Patienten“ mit und freuen Sie sich auf einen schönen geselligen Reparaturtag am Rhein im August Bebel Haus der Generationen der AWO Köln.

  

Info gibt es bei

 

Brunni Beth,

Koordinatorin Seniorennetzwerk Mülheim

Tel. 0221/645405

awo.seniorennetz-muelheim@gmx.de


AUGUST BEBEL HAUS DER GENERATIONEN

AWO Kreisverband Köln e. V.

 

Team August Bebel Haus

Brunni Beth, Tina Haut, Andreas Mette

 

Krahnenstraße 1

51063 Köln

Tel. 0221/64 54 05

Fax 0221/6 60 31 24

E-Mail: generationen@augustbebelhaus.de

 

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 20 Uhr

 

Initiiert durch das AWO SeniorenNetzwerk Mülheim in

Kooperation mit der AWO Jugendeinrichtung

 

Der Weg zu uns: