· 

Fragebogen zur Erhebung des Interesses an digitalen Angeboten und deren Nützlichkeit bei Senior*innen im Stadtbezirk Mülheim

Sehr geehrte Damen und Herren,
wie wichtig das Thema Digitalisierung ist, hat sich in den letzten Monaten der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Lockdowns gezeigt. Viele von haben nach alternativen und digitalen Möglichkeiten gesucht -nur wo findet man dafür Unterstützung?
Dem möchten wir abhelfen. Wir, das sind verschiedene Akteure aus dem Bereich der Senior*innen-Arbeit, vernetzt am Runden Tisch Seniorenarbeit im Stadtbezirk Mülheim. Wir haben uns zusammengetan und möchten gerne eine kleine Erhebung zum Thema Digitalisierung machen.
Dafür benötigen wir Ihre Hilfe und Unterstützung! Nach der Auswertung und der daraus einhergehenden Bedarfserhebung werden wir uns gemeinsam überlegen, welche Art Angebot wir Ihnen zukommen lassen können, damit eventuell vorhandene Barrieren aus dem Weg geräumt werden können.
Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und füllen diesen Fragebogen aus:
Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!
Mit freundlichen Grüßen

Ihr "Digi-Team" des Runden Tischs Seniorenarbeit im Stadtbezirk Mülheim.
Kontakt: Brunni Beth, Seniorenkoordination Stadtbezirk Mülheim AWO Köln, Tel. 0221 / 64 54 05 oder Mail Seniorenkoordination-Muelheim@awo-koeln.de

AUGUST BEBEL HAUS DER GENERATIONEN

AWO Kreisverband Köln e. V.

 

Team August Bebel Haus

Bagnu Yazici, Anna Stadler, Frédéric Larue

 

Krahnenstraße 1

51063 Köln

Tel. 0221/64 54 05 (Senioren)

Tel. 0221/6402157 (Jugend) 

Fax 0221/6 60 31 24

E-Mail: generationen@augustbebelhaus.de

 

Erreichbarkeit: Montag bis Freitag von 10 bis 20 Uhr

 

Initiiert durch das AWO SeniorenNetzwerk Mülheim in

Kooperation mit der AWO Jugendeinrichtung

 

Der Weg zu uns: